Veranstaltungen

Besucher auf einer Messe

Messen, Kongresse, Seminare und andere Veranstaltungen bilden den Rahmen für Informationsaustausch und Begegnung.
Bild: © Landesverband Südwest der DGUV


6. Sankt Augustiner Expertentreff "Gefahrstoffe"
Schloss Drachenfels bei Königswinter 
Bild: dihetbo, fotolia.com
Termin: 28. - 29. März 2017

Königswinter

Die Themen des 6. Sankt Augustiner Expertentreffs sind: Aktuelles aus dem Gefahrstoffrecht: Mutterschutz und Gefahrstoffrecht, Gesundheitsrisiken durch Aluminium, Asbest – alte Gefahren neu erkannt – was ist zu tun?, Anforderungen an die Fachkunde, Allergien bei Berufsanfängern, Emissionen bei additiven Fertigungsverfahren (3D-Druck) und "Speed-Datenbanking" zum Gefahrstoffmanagement in Kleinbetrieben.

Zur Veranstaltung
Unfallmedizinische Tagung 2017
Termin: 31. März - 01. April 2017

Düsseldorf

Am 31.03. und 01.04.2017 findet die nächste Unfallmedizinische Tagung des Landesverbandes West der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung in Düsseldorf (CCD Stadthalle) statt.

Zur Veranstaltung
Seminar "Sicheres Arbeiten mit Nanomaterialien"
Termin: 05. - 07. April 2017

Dresden

Informationen zum Seminar
3. Fachveranstaltung "Vom Problem zur Lösung"
Termin: 03. - 04. Mai 2017

Berlin

Weiterführende Informationen
8. Dresdner Kita-Symposium: Fließende Grenzen in stürmischen Zeiten
Termin: 09. - 10. Juni 2017

Dresden

Die Veranstaltungsreihe "Dresdner Kita-Symposium" behandelt Themen der Sicherheit und Gesundheit in Kindertageseinrichtungen. Dabei stehen sowohl die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten als auch der Kinder im Mittelpunkt. Vertreter/innen aus Verbänden, aus der Forschung und aus Unternehmen stellen aktuelle Projekte und Praxisbeispiele vor. Ein wichtiges Element ist der rege Erfahrungsaustausch in den Foren.

Weiterführende Informationen
Unfallmedizinische Tagung 2017
Gedächtniskirche in Berlin; 
© Ziche, DGUV LV Nordost
Termin: 15. - 16. Juni 2017

ESTREL Convention Center Berlin

Die 16. Unfallmedizinische Tagung des Landesverbandes Nordost findet am 15. und 16. Juni 2017 im ESTREL Convention Center in Berlin statt.

Neben der Digitalisierung in der Unfallmedizin wird diesmal die Schnittstellenproblematik zwischen ambulanter und stationärer Behandlung ein Schwerpunkt sein.

Weiterführende Informationen
Duty of Care Adwards 2017: Bewerbungsfrist startet
Termin: 29. Juni 2017

Maritim proArte Hotel
Berlin

Mit der Einführung der Global Duty of Care Awards sollen branchenführende und innovative Vorgehensweisen zur Sicherheit und Gesundheit aufgezeigt und gewürdigt werden. Alle Unternehmen, Institutionen und nicht-staatlichen Organisationen weltweit werden aufgerufen, sich für die Auszeichnungen zu bewerben.

Weiterführende Informationen
5. Hochschultagung: Sichere gesunde Hochschule
Termin: 18. - 20. September 2017

Dresden

Die "Vision Zero" soll Leitthema der international ausgerichteten 5. Hochschultagung sein, aus ihrer Perspektive sollen hochschulspezifische Fragen betrachtet werden: So werden unter anderem Fragen zur Verkehrssicherheit (vor allem Fahrten mit dem Fahrrad) und zur Sicherheit des Hochschulsports im Fokus stehen. Die Tagung wendet sich an alle, die an Hochschulen und Forschungseinrichtungen tätig sind.

Zur Veranstaltung
REHACARE
Logo REHACARE, im Vorgrund liegender Behindertenhund, Bild: Messe Düsseldorf
Termin: 04. - 07. Oktober 2017

Düsseldorf

Die REHACARE ist die weltweit bedeutendste Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege. Sie bildet eine Plattform und einen Kommunikationstreffpunkt für Marktführer der Branche, innovative Newcomer von Produkten und Dienstleistungen sowie für Sozialverbände, Selbsthilfegruppen und nicht kommerzielle Institutionen.

Zur Messe
A+A 2017
Termin: 17. - 20. Oktober 2017

Düsseldorf

Weitere Informationen zur Messe
Tagung "Aktionsplan 2.0 zur UN-BRK"
Der Aktionsplan 2.0 der gesetzlichen Unfallversicherung
Termin: 06. November 2017

DGUV Akademie Dresden

Zum Abschluss des Aktionsplans 2.0 der gesetzlichen Unfallversicherung zur Umsetzung der UN-BRK soll die Tagung darüber reflektieren, was die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in den letzten sechs Jahren erreicht haben, wie diese Errungenschaften bewertet werden und wie sie über das Jahr 2017 hinaus abzusichern sind.

Weiterführende Informationen